Clara (geb. Stich, verw. Hoppé) Liedkte

* 24.01.1820 in Berlin; ✝ 01.10.1862 in Berlin

Schauspielerin

Kurzbiographie

34-r_Hoppe_Clara.jpg

Als Tochter des Hofschauspielers Stich und der Schauspielerin Auguste Crelinger debütierte sie bereits mit 15 Jahren am Berliner Hoftheater, dem sie – mit kürzeren Zwischenstationen in Schwerin und Gastspielen am Wiener Burgtheater – bis zu ihrem Tod verbunden blieb. Ihr Rollenfach war zunächst die Liebhaberin, später die Tragödin.

Berühmt war sie u.a. für ihre Shakespeare-Rollen, wobei besonders die Darstellung der Ophelia und des Leids der Desdemona stets hervorgehoben werden.

Shakespeare-Rollen

Literatur

Albumseiten mit dieser Person

Zitier- und Lizenzhinweis

Liedkte, Clara (geb. Stich, verw. Hoppé), in: Das Digitale Shakespeare Memorial Album. Herausgegeben von Christa Jansohn. URI: http://www.shakespearealbum.de/uri/gnd/1035627787. (Zugriff am 19.07.2019)

Dieser Text steht unter folgender Lizenz: CC BY-ND 3.0 DE. Wiedergabe der Albumdigitalisate mit freundlicher Genehmigung der Library of Birmingham.

Zurück zur Übersicht