Ernst Heinrich von Possart

* 11.05.1841 in Berlin; ✝ 08.04.1921 in Charlottenburg

Schauspieler, Regisseur, Intendant

Kurzbiographie

19-r_Possart_Ernst.jpg

Possart debütierte 1861 in Breslau, worauf Engagements in Bern und Hamburg folgten. 1864 debütierte er am Münchner Hoftheater, wo er ab 1872 als Regisseur und 1878 auch als Schauspieldirektor wirkte. Nach einer Unterbrechung durch eine Verpflichtung ans Berliner Lessingtheater sowie zahlreiche Gastspielreisen kehrte er 1893 als Generaldirektor und Intendant der Königlichen Hoftheater nach München zurück, ein Amt, das er bis 1905 innehatte. In diese Tätigkeit fielen nicht nur Bau und Eröffnung des Prinzregententheaters (1900/01), sondern auch eine intensive Beschäftigung mit der Oper, besonders mit Mozart und Richard Wagner.

Als Autor verfasste Possart zahlreiche Dramen, Opernlibretti und Abhandlungen über Schauspielkunst und Regie. Zudem veröffentlichte er mehrere Bühnenbearbeitungen von Shakespearedramen, üblicherweise im Rückgriff auf die Schlegel-Tiecksche Übersetzung. Als Schauspieler war Possart vor allem für seine Charakterrollen berühmt, unter denen sich auch eine Vielzahl von Shakespeare-Figuren befand.

Shakespeare-Rollen

Abhandlungen

Ausgaben

Literatur

Primärliteratur

Albumseiten mit dieser Person

Zitier- und Lizenzhinweis

Possart, Ernst Heinrich von, in: Das Digitale Shakespeare Memorial Album. Herausgegeben von Christa Jansohn. URI: http://www.shakespearealbum.de/uri/gnd/118792997. (Zugriff am 15.12.2017)

Dieser Text steht unter folgender Lizenz: CC BY-ND 3.0 DE. Wiedergabe der Albumdigitalisate mit freundlicher Genehmigung der Library of Birmingham.

Zurück zur Übersicht