Gustav Karl Berndal

* 02.11.1830 in Berlin; ✝ 31.07.1885 in Gastein

Schauspieler

Kurzbiographie

19-r_Berndal_GustavCarl.jpg

Berndal begann seine Bühnenlaufbahn als Eleve in Berlin, nach Engagements in Rostock, Königsberg und Stettin kehrte er 1854 an das Berliner Hoftheater zurück, wo er bis zu seinem Tod beschäftigt blieb. Ab 1860 wurde er im Fach „ältere Helden“ eingesetzt. Neben seiner schauspielerischen Arbeit war er als Lehrer für Deklamationskunst zunächst am Stern’schen Konservatorium, dann an der Berliner Königlichen Hochschule tätig.

Seinem Rollenfach gemäß spielte er vor allem klassische Männerrollen (Faust, Wilhelm Tell). Von den Shakespeare-Rollen ist vor allem sein Macbeth (1852) sowie sein Debüt in Berlin 1854 als Romeo überliefert.

Shakespeare-Rollen

Literatur

Primärliteratur

Albumseiten mit dieser Person

Zitier- und Lizenzhinweis

Berndal, Gustav Karl, in: Das Digitale Shakespeare Memorial Album. Herausgegeben von Christa Jansohn. URI: http://www.shakespearealbum.de/uri/gnd/101532458. (Zugriff am 15.12.2017)

Dieser Text steht unter folgender Lizenz: CC BY-ND 3.0 DE. Wiedergabe der Albumdigitalisate mit freundlicher Genehmigung der Library of Birmingham.

Zurück zur Übersicht