Louis Schlottmann

* 12.11.1826 in Berlin; ✝ 13.06.1905 in Berlin

Komponist

Kurzbiographie

20-r_Schlottmann_Louis.jpg

In Berlin Schüler der Komponisten Taubert und Dehn. Mit Dehn unternahm Schlottmann auch Gastspielreisen, die u. a. in London auf gute Resonanz stießen. Von Friedrich Wilhelm II. wurde Schlottmann 1875 zum königlichen Musikdirektor ernannt. Seine Kompositionen umfassen Lieder, Chorwerke, Klaviermusik, Kammermusik und Ouvertüren, darunter auch seine 1864 uraufgeführte Ouvertüre zu Shakespeares Romeo und Julia.

Shakespeare-Vertonungen

Literatur

Sekundärliteratur

Albumseiten mit dieser Person

Zitier- und Lizenzhinweis

Schlottmann, Louis, in: Das Digitale Shakespeare Memorial Album. Herausgegeben von Christa Jansohn. URI: http://www.shakespearealbum.de/uri/gnd/117330620. (Zugriff am 14.12.2017)

Dieser Text steht unter folgender Lizenz: CC BY-ND 3.0 DE. Wiedergabe der Albumdigitalisate mit freundlicher Genehmigung der Library of Birmingham.

Zurück zur Übersicht