Theodor Reusche

* 11.01.1826 in Hamburg; ✝ 12.08.1881 in Mondsee (Österreich)

Schauspieler

Kurzbiographie

21-r_Rensche.jpg

Der Sohn eines Arztes begann seine Schauspielerlaufbahn 1848 in Schleswig. Nach verschiedenen erfolglosen Engagements kam er 1853 nach Posen, wo er vom Intendanten Franz Wallner als Komiker entdeckt wurde. 1855 folgte er Wallner an das Königstädtische Theater Berlin und wurde dort einer der beliebtesten Charakterkomiker in Berliner Possen und Volksstücken. Mit nur kurzer Unterbrechung blieb er bis 1872 dem Wallnerschen Theaterunternehmen verbunden und ging anschließend zu Laube ans Wiener Stadttheater, wo er ebenso schnell wie in Berlin Karriere als Charakterkomiker machte. Dingelstedt engagierte ihn schließlich 1875 ans Burgtheater.

Shakespeare-Rollen

Literatur

Sekundärliteratur

Albumseiten mit dieser Person

Zitier- und Lizenzhinweis

Reusche, Theodor, in: Das Digitale Shakespeare Memorial Album. Herausgegeben von Christa Jansohn. URI: http://www.shakespearealbum.de/uri/gnd/116452994. (Zugriff am 14.12.2017)

Dieser Text steht unter folgender Lizenz: CC BY-ND 3.0 DE. Wiedergabe der Albumdigitalisate mit freundlicher Genehmigung der Library of Birmingham.

Zurück zur Übersicht